Ausbildung

03/2016-04/2016

Pflegepersonenschulung

alternative Pflegefamilie, Graz

 

2012<2013

Bildungskarenz (während dieser Zeit Betreuung meiner Tocher)

 

10/2011<

Unversitätslehrgang Psychotherapeutisches Fachspezifikum Existenzanalyse und Logotherapie

Donau-Universität Krems

 

2010<2012

Studiengang Objektive Hermeneutik (Klinische Soziologie)

Institut für hermeneutische Sozial- und Kulturforschung (IHSK)

Frankfurt am Main

 

2010<2011

Lehrgang Psychotherapeutisches Propädeutikum

Arbeitsgemeinschaft Personzentrierte Psychotherapie, Gesprächsführung und Supervision (APG) Wien

 

2005<

Diplomstudium Psychologie

 

2005<2008

Diplomstudium Soziologie

Diplomprüfungsfächer

o Soziologische Theorien

o Methoden der empirischen Sozialforschung

Universität Salzburg

 

2003<2008

Diplomstudium Erziehungswissenschaft

Studienschwerpunkte

o Beratung, Intervention und Supervision 
o Lehr- und Lernsysteme

Diplomprüfungsfächer

o Pädagogische Psychologie

o Forschungsmethoden

Universität Salzburg

 

2001<2002

Berufsreifeprüfung

Berufsförderungsinstitut Kirchdorf

 

1994<1999

Fachschule für Maschinenbau

Steyr

 

1990<1994

Hauptschule

Kirchdorf an der Krems

 

1986<1990

Volksschule

Inzersdorf im Kremstal

Stipendien / Auszeichnungen

Forschungsstipendium Erziehungswissenschaft


Leistungsstipendium Soziologie & Erziehungswissenschaft


Förderstipendium Soziologie


Selbsterhalterstipendium

Publikationen und graue literatur

Felbermaier, P. (2008). Theorie des Antwortverhaltens – ein Beitrag zur Artefaktologie. Diplomarbeit. Paris Lodron Universität Salzburg.

 

Thonhauser, J., Eder, F., Felbermaier, P. (2008). „Soziale Kompetenzen“ als Schlüsselkompetenz österreichischer Schüler/innen und Jugendlicher. Ein Projekt auf Initiative des ÖJRK. Soziale Kompetenzen – Definitionen, Möglichkeiten der Erfassung und der Förderung sowie Entwurf eines Pilotprojekts. Expertise.